• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 30 Followern an

  • Das Neueste!

  • Von Gestern… aber interessant!

  • Schubladen!

  • Wir schreiben hier!

  • Graf Zahl!

    • 119.778 Besuche

INI:Rock 11

Am 25.04.2015 ist es endlich wieder soweit, die Musik:INI lädt zum nächsten INI:Rock in Bad Essen ein. Dieses Mal in einer Akustik Version mit:
Feebee
https://soundcloud.com/christina-fiebig

Phil Shoemaker
https://www.youtube.com/watch?v=vcrk24Fw-1M

Kilkenny Band (Duo)
https://www.youtube.com/watch?v=kLVVE8GIQ6A (im Video spielt die Band in Komplettbesetzung)

f2t111p3187n2_SqwLdTVjEine weitere Besonderheit ist die neue Lokation. Die Musikinitiative hat in der ehemalige Geschäft „Van Nüss“ in der Nikolaistr. 30 schon kräftig gewerkelt, so dass der Veranstaltung nichts entgegen steht. Theke und Bühne wurden gebaut, sowie Stoffe zur Verbesserung der Akustik aufgehängt. Darüber hinaus wurde der erste Einrichtungsgegenstand, eine Palettenbank, gebaut.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Rock-Konzert im Jugendtreff TriO

Am Samstag, den 16. März, hat das Warten für Bad Essens Rockgemeinde ein Ende, denn die Konzertreihe „Ini:Rock“ im Jugendtreff „TriO“ geht ab 19:30 Uhr in die mittlerweile neunte Runde. Und da nicht halbherzig ins neue Jahr gestartet werden soll, wurden einmal mehr drei Bands eingeladen, die enormen Druck machen. „Snareset“ (Foto) spielen Melodic Hardcore und feierten Ende Februar ihre EP-Release-Show in ihrer Heimatstadt Greven. Neben melodischen Stilmitteln zeichnet sich die Band durch ihre fast schon philosophischen Texte aus. „Always remember there will be better days that will bring you down again“, heißt es beispielsweise im ersten Song ihrer aktuellen CD. Das Osnabrücker Post-Hardcore-Trio „Halfway Decent“ kommt mit viel Selbstbewusstsein von seiner Tour, die es durch die Niederlande und zuletzt Berliner Clubs führte, zurück in heimische Gefilde. Sänger „Chris“ und Bassist „Michael“ waren als „Lotus Root“ bereits schon einmal im „TriO“ zu Gast und rockten seinerzeit mit Akustikstücken das Haus. Das alternative Webradio „Blend FM“ lobt „Halfway Decents“ aktuelle EP als „emotionsgeladene Rockmusik vom Feinsten“, aber macht gleichzeitig klar, dass man diese Band live sehen muss, um ihre gesamte Energie zu spüren. „Copilot“ aus Spenge runden mit ihrer Mischung aus Indie und Punk das Line-Up ab. Im März 2009 erschien ihre erste CD „Kleinstadtgeschichten“, die sie mit Gunnar Ennen (u.a. „Gisbert zu Knyphausen“) in Enger aufnahmen. Es folgten Auftritte in der ganzen Bundesrepublik und 2010 schließlich ihr zweiter Tonträger „Kindererholungsheim“. Im letzten Jahr hatten sie außerdem das Vergnügen Islands Hauptstadt Reykjavík zu rocken.Snareset

Klavier für Bandproberaum gespendet!!!

Vielen Dank an die Familie Meyer aus Bad Essen. Sie haben dem Proberaum im TriO ein Klavier geschenkt und es sogar zu uns  ins TriO transportiert. Ganz schön schwer so ein Klavier! Das Klavier steht ab jetzt allen interessierten Musikern zur Nutzung zu Verfügung. Nebem dem Klavier verfügt der Proberaum über ein Schlagzeug, eine Orgel sowie zwei Topteile samt Boxen für Gitarren. All diese Dinge können von jungen Nachwuchsbands im TriO genutzt werden. Falls ihre also Einzelmusiker seid, eine Band habt oder eine gründen wollt, steht euch im TriO ein Raum sowie Equipment zur Verfügung. Welche Band wann probt, klären die Musiker untereinander. Wer noch einen Proberaum sucht, kann sich gerne bei Jonas oder Nils melden, noch sind Zeiten frei.

Abschließend nochmals herzlichen Dank an die Spender!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Im TriO wird georgelt

Der Bandproberaum im TriO ist um ein interessantes Instrument erweitert worden. Der ortsansässige Musiker und regelmäßiger Konzertbesucher Phil Shoemaker hat sich von seiner Orgel getrennt und stellt sie nun allen Nutzern des Bandproberaums zur Verfügung. Nachdem die Orgel im Keller untergebracht war wurde dann auch gleich nochmal ein Funktionstest durchgeführt (siehe Video). Wenn ihr neugierig geworden seid und als Band oder Einzelperson den Proberaum nutzen möchtet meldet euch bei uns.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie es klingen kann wenn man fleißig übt seht ihr hier.

Jetzt seid ihr gefragt! – INI:CONTEST AM 21.04. im TriO!!!

Auf allen bisherigen Konzerten der Musikinitiative Bad Essen konnte lediglich durch Applaus bewertet werden wie gut die jeweilige Band gefiel. Beim ersten INI:CONTEST überhaupt habt ihr die ehrenvolle Aufgabe euren Favoriten mit eurer Stimme zu unterstützen.  Es treten die Post Hardcore Band Firefly, die Female-Fronted Rockband Therapiezentrum, das Duo Banana Roadkill sowie die alternativ funk-rock-punker The Drongos an.  

Als erster Preis winkt ein Auftritt beim diesjährigen SOMMER OPEN AIR am 2.6.!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bandcontest im TriO Bad Essen
Am Samstag, den 21.04., findet ab 19 Uhr im Jugendtreff TriO der „Ini:Contest“ statt. Vier Bands treten hierbei gegeneinander an und versuchen sowohl die vierköpfige Jury als auch das Publikum, das ebenfalls abstimmen darf, zu überzeugen. Der Gesamtsieger darf beim Sommer-Open-Air am 02. Juni am TriO neben „SimmXG“ und „Turbine Weststadt“ auftreten. Unter den Zuschauern werden außerdem 2×2 Tickets für das Open-Air verlost.
„The Drongos“ kommen aus Preußisch Oldendorf und bringen eine Mischung aus Funk und Rock auf die Bühne, die an die „Red Hot Chili Peppers“ erinnern lässt. Mit einem glatten Durchschnittsalter von 16 Jahren sind sie die jüngste Band des Abends. Härtere Töne werden „Firefly“ anschlagen. Ihre EP „Artificial Hearts“ bewegt sich im Bereich des Post-Hardcore / Metal und wurde jüngst Anfang März im „Blue Mojo“ in Lübbecke dem Publikum präsentiert. Der Name „Therapiezentrum“ mag einigen bereits bekannt vorkommen, denn die vierköpfige Osnabrücker Powerpop-Formation trat bereits 2010 beim Hunteburger Open Air auf. Nach ihrem Debüt-Album „Bei Risiken und Nebenwirkungen“ arbeitet die Band nun an ihrem zweiten Studioalbum. „Banana Roadkill“ sind ein Indie-Rock-Duo, das durch ausgeklügelte Instrumentierung und vollsten Einsatz auf der Bühne die schmale Besetzung fast schon vergessen macht. Doch nicht nur aufgrund der zum Teil experimentellen Klänge ist dieses Duo ein außergewöhnliches.

Ini:Rock No 2 ein Erfolg !!!

Die Musikinitiative Bad Essen hat sich mal wieder richtig ins Zeug gelegt und ein tolles Konzert auf die Beine gestellt. Über 80 Besuchern konnten sich von den regionalen Nachwuchsbands Fenster auf Kipp und Sunburst at Midnight sowie den etwas erfahreneren Tarranado aus Bielefeld überzeugen lassen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kellerkönig-Bandcontest

Kellerkönig-Bandcontest

Die Jugendkeller im südlichen Emsland suchen die neuen Kellerkönige! Beim überregionalen Bandcontest können sich Bands und Einzelkünstler um die Gunst des Publikums bewerben. Das ganze natürlich nicht umsonst, denn es gibt auch was zu gewinnen. Die Preise reichen von Auftrittsmöglichkeiten bis hin zu einer Studioaufnahme. Der Contest ist so aufgebaut, dass in sechs Vorentscheiden jeweils zwei Bands gegeneinander antreten. Die siegreichen Bands kämpfen dann im Halbfinale um zwei Finaltickets. Das Finale wird im Rahmen eines Konzertes mit Headliner im Alten Schachthof in Lingen stattfinden.

Also liebe Bands: raus aus euren Proberäumen und rauf auf die Bühnen der Jugendkeller.

Weitere Infos gibt es im Büro für Offene Jugendarbeit unter 0591/96620226 oder f.surmann@kjb-emsland-sued.de .

Noch mehr Infos folgen bald auf www.die-jugendkeller.de!



%d Bloggern gefällt das: