• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 29 Followern an

  • Das Neueste!

  • Von Gestern… aber interessant!

  • Schubladen!

  • Wir schreiben hier!

  • Graf Zahl!

    • 118.747 Besuche

Rock in der Region 2012: Bands können sich jetzt bewerben !!!

 

Wer in Stadt oder Landkreis Osnabrück in einer Band spielt oder andersweitig in der Szene tätig ist, hat höchst wahrscheinlich schon einmal vom „Rock in der Region“-Bandwettbewerb gehört. Im mittlerweile 26. Jahr geben die Newcomer aus der Region im Herbst alles auf den Bühnenbrettern – schließlich geht es nicht nur um den Eintritt in den Osnabrücker Bandolymp, sondern gibt es für die Besten auch handfeste Förderungen wie einen Tonstudioaufenthalt oder 1000 Euro Bandkassenzuschuss zu gewinnen.

Und so eine gute Plazierung bei Rock in der Region kann einem so Einiges einbringen: Während Boozed es nach dem Triumph zu einem Plattenvertrag und sogar in den „Rockpalast“ geschafft haben, machen zum Beispiel die „Insolvent Imsomniacs“ deutschlandweit die Bühnen unsicher. Auch die letztjährigen Gewinner „Into the Wild“ kennen hier mittlerweile wohl alle.

Möchte eine Band in deren Fußstapfen treten, muss sie sich zuerst in einem der Vorentscheide im Landkreis (in diesem Jahr: Georgsmarienhütte, Bramsche, Bad Essen und Osnabrück) durchsetzen, bevor es traditionell im Großen Saal des Osnabrücker Haus der Jugend vor großer Kulisse ums Ganze geht. Neu dazugekommen ist die Relegationsrunde: Alle Zweitplazierten können nochmal um den Einzug ins Finale rocken.

Bands aus Stadt und Landkreis können sich bis zum 15. September beim Musikbüro Osnabrück e.V. unter www.rock-in-der-region.de für eine Teilnahme bewerben.

Video vom Finale 2011!

Ein Wochenende voller Spiel, Spaß und Musik

Das dritte Sommerfest am 02. und 03. Juni im TriO Bad Essen trotzte den Elementen

Am Samstagmorgen  wurde der Kinder-, Jugend- und Familienflohmarkt auf dem Hof des TriO gut angenommen. Die geschäftigen Amateurverkäufer brachten fleißig Spielzeug, Kleidung, Bücher und vieles mehr an die Frau oder den Mann. Viele Trödler nahmen dann auch gleich das leckere und reichhaltige Familienfrühstück in Anspruch. Hier wurde in gemütlicher Runde geklönt und gegessen. An der  Spielothek des Ortsjugendrings konnten die Kinder ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen.

Am Nachmittag fand Bad Essens erster Boulder Cup im Boulder Pool statt. Die Sportler  mussten verschieden schwere Routen absolvieren. Mithilfe eines auf Vertrauensbasis auszufüllenden Erfassungsbogens wurden die Leistungen dokumentiert. Neben der sportlichen Seite der Veranstaltung, es wurde viel geschwitzt, kam auch der kommunikative Aspekt nicht zu kurz.

Der Anfang des Sommer Open Air am Abend war dann sehr spektakulär und zwar nicht wegen der  Musiker, sondern vielmehr aufgrund eines Feuers durch Überhitzung der Fritteuse. Der Brand wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Essen/Eielstädt/Wittlage mithilfe eines Mittelschaumrohrs schnell und professionell gelöscht. Nach diesem Schrecken waren alle Anwesenden wach und die erste Band Turbine Weststadt aus Osnabrück konnte die Bühne rocken. Als zweite Band traten die Gewinner des diesjährigen INI:Contest Therapiezentrum auf. Die beiden sympathischen Cousins von SimmXG heizten dem Publikum zu späterer Stunde mit ihrem Trash-Pop dann nochmal richtig ein.

Wasser das durch die Luft auf die Erde fiel, machte es unmöglich den Stationslauf unter freiem Himmel durchzuführen. Kurzerhand wurden die einzelnen Stationen der Veranstaltung im TriO aufgebaut. Dank der fleißigen ehrenamtlichen HelferInnen von der Musikinitiative Bad Essen, vom THW, JRK, Schachverein Bad Essen, Juleicas, SRSteamextreme, Kunstschule Bad Essen, Nessi sowie Sigrid Mähler wurde ein tolles und vielseitiges Programm geboten. So konnten die Kinder z.B. ein gewaltiges Geschicklichkeitsspiel mithilfe von Luftkissen anheben, an einem Riesenkunstwerk mitwirken, sich beim JRK verbinden (lassen) oder den Boulder Pool erklettern. Darüber hinaus wurden ein Elterncafé, eine Panini-Tauschbörse sowie ein Schmink-  und Bastelstand angeboten.

Das TriO-Team bedankt sich für die Unterstützung und Hilfe aller Beteiligten und freut sich auf das Sommerfest 2013!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bandcontest im TriO

Dies ist ein Aufruf an alle jungen, engagierten Bands aus der Region:
Bewerbt euch mit einem Foto, einer knappen Bandinfo und einem Link zu Aufnahmen von euch per Mail bei der Musikinitiative Bad Essen für den „Ini:Contest“ am Samstag, den 21.04., im Jugendtreff TriO Bad Essen. Der Gewinner des Contests darf beim diesjährigen Sommer Open Air am 02.06. am TriO auftreten!

Ein Wochenende voller Spiel, Spaß und Musik

Das zweite Sommerfest am 9. und 10. Juli im TriO Bad Essen begeisterte

Am Samstagmorgen  wurde der Kinder-, Jugend- und Familienflohmarkt auf dem Hof des Jugendtreffs an der Schulallee 2 trotz vereinzelter Regenschauer gut angenommen. Die geschäftigen Amateurverkäufer hatten vorgesorgt und mithilfe von Plastikplanen ihre Stände gesichert. Auch die Besucher ließen sich das Trödelvergnügen nicht verderben und kauften fleißig Spielzeug, Kleidung, Bücher und vieles mehr.

Ab 19 Uhr wurden dann die Tore für das Open-Air-Konzert geöffnet. Den Anfang machte das Alternativ-Rock-Trio Taiga um Frontmann Tobias Schneider. Mit deutschem Gesang und einprägsamen Texten wurde das Publikum eingestimmt. Die Sängerin Kerstin Freking schlug danach gemeinsam mit ihrer Band etwas seichtere, aber auch nicht minder eindrucksvolle Töne an. Die Pop-Rock-Formation K’s Life rundete den Abend ab. Frontfrau und Energiebündel Katrin Remmert konnte das Publikum mit ihrem Gesang und Gitarrenspiel begeistern.

Familien und Kinder standen beim Stationslauf am Sonntag im Mittelpunkt. Dank der fleißigen ehrenamtlichen HelferInnen von der Musikinitiative Bad Essen, vom THW, JRK, Salientes fori, Leonardo Verein, Schachverein, den Juleicas, SRSteamextreme, Nessi, Sehbehinderten- und Blindenverband sowie dem Leo und Lions Club Wiehengebirge, wurde ein tolles und vielseitiges Programm geboten. So konnten die Kinder z.B. einen THW-LKW mithilfe von Luftkissen anheben, ein mittelalterliches Spiel entdecken, sich am JRK-Rettungswagen verbinden (lassen) oder beim Königslauf des Schachvereins beweisen. Darüber hinaus wurde ein Elterncafé angeboten. An der  Spielothek des Ortsjugendrings sowie einer Hüpfburg konnten die Kinder ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen.

Das TriO-Team bedankt sich für die Unterstützung und Hilfe aller Beteiligten und freut sich auf das Sommerfest 2012!

INI:Rock No 3 – Programmänderung

Bei Ini:Rock no. 3, am kommenden Samstag, wird statt „Echo“ die Indie / Post-Hardcore-Band „Halfway Decent“ auftreten!

Ini:Rock No 2 ein Erfolg !!!

Die Musikinitiative Bad Essen hat sich mal wieder richtig ins Zeug gelegt und ein tolles Konzert auf die Beine gestellt. Über 80 Besuchern konnten sich von den regionalen Nachwuchsbands Fenster auf Kipp und Sunburst at Midnight sowie den etwas erfahreneren Tarranado aus Bielefeld überzeugen lassen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ini:Rock No 2 kann starten

Die Musikini war mal wieder fleißig und hat mit der freundlichen und tatkräftigen Unterstütrzung von Holger Ufer Konzertvorbereitungen fürs nächste Ini:Rock-Konzert am Samstag im TriO getroffen. Die Bühne steht und kann bespielt werden.

Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit super Nachwuchsbands und netten Konzertbesuchern.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

%d Bloggern gefällt das: