Neues aus dem Wimmer Kindertag KIWI

am

„Was ist 6+4?“, fragt Bea. Die Sozialarbeiterin im Anerkennungsjahr leitet das heutige Angebot des Kindertags in Wimmer an. Alle schauen sie erstaunt an. Sie möchten jetzt eigentlich basteln und nicht nach der Schule und den Hausaugaben auch noch Matheaufgaben lösen. „10“, ruft ein Kind. „Och, nö. Wir machen jetzt keine Matheaufgaben“, beschwert sich ein Mädchen.

„Nach was sieht das denn aus? Nach Mathe? Warum liegt hier wohl das ganze Bastelzeug?“, sagt Bea zur Erleichterung der Kinder. Sie erklärt, wie aus den vielen Materialien ein ewiger Kalender wird. Alle machen sich zunächst motiviert auf die Suche nach einem Stock, sie zeichnen Muster und schneiden verschiedene Karten aus, die den Tag und den Monat anzeigen sollen.

Nach einer Weile sind die ersten Kinder fertig und spielen Zicke-Zacke-Hühnerkacke, helfen den anderen oder räumen auf. Am Ende kaufen die Kinder noch Süßigkeiten, um sie auf dem Heimweg zu naschen. Ein bisschen Mathe war also doch noch Teil des Tages.

Der Kindertag findet jeden Montag von 15 bis 17 Uhr in der Wimmer Schule statt.  

Schaut gerne vorbei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s