• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 29 Followern an

  • Das Neueste!

  • Von Gestern… aber interessant!

  • Schubladen!

  • Wir schreiben hier!

  • Graf Zahl!

    • 115.158 Besuche
  • Werbeanzeigen

Sommerfest im TriO – Gutes Wetter und glückliche Gesichter

Das diesjährige Sommerfest im und am TriO war ein voller Erfolg. Anders als bisher wurde mit dem Stationslauf auch das Sommerfest eröffnet. Kinder aller Altersklassen hatten die Möglichkeit, Stationen verschiedenster Ausrichtung zu besuchen und eine ihnen gestellte Aufgabe zu lösen. Ein Highlight für alle Musikinteressierten waren die Stationen der Musik:INI e.V. sowie der Trommelschule Barbara Otto Ayissi. An der Station der Kunstschule Bad Essen wurde der Kreativität freien Lauf gelassen, und sportlich ging es an und auf der Slackline sowie am Jakkolostand der „SchuffelPuffs“ zu.

Beim Schachverein Bad Essen und an der Schaumkusswurfmaschine war wiederum Geschicklichkeit gefragt. Die Jugendfeuerwehr parkte wie auch schon im vergangenen Jahr in Fluchtrichtung, sodass sie im Notfall schnell hätte ausrücken können. Hier wurden verschiedene Armaturen zusammengesetzt. Erstmalig wurde an einer Station der Boulder-Pool-Gruppe die Kletterfläche des neugebauten Boulderwürfels „BOBrubrik.cube“ erbouldert. Nach getaner Arbeit hatten die Kinder elf Stempel in ihrer Stationskarte, als Preis gab es dem Wetter angepasst ein Eis und eine Urkunde.

Das Sommerfest ist nur durch die vielen ehrenamtlichen Helfer ermöglicht worden, ob für die Vereine und Gruppen an den Stationen, als Kuchenbäcker oder am Grill und im Familiencafé.

Das TriO-Team bedankt sich für die Unterstützung und das tolle Engagement aller Beteiligten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Werbeanzeigen

INI:ROCK Nr.13 im TriO

inirock_13_plakat_flyer_FINAL web

TriO-Kabelaktion

Gestern haben sich einige Mitglieder des Musik:Ini e.V. getroffen um den Jugendtreff zu modernisieren. Konkret wurden XLR-Kabel für unsere Lightbars in der Decke verlegt und Buchsen gesetzt. So wurden Kabel gezogen, gelötet, gesägt, gebohrt und geschraubt was das Zeug hielt. Dieser Umbau dient zum einen dem Schutz der nun fest verlegten Kabel sowie einer optischen Aufwertng des Jugendtreffs. Darüber wird der An- und Abbau der Lightbars vereinfacht. Unterstützt wurde die Aktion vom Paritätischen Jugendwerk Niedersachsen sowie dem Ortsjugendring Bad Essen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Akustik-Konzert INI:ROCK no. 11

Ob Texte aus dem Leben einer jungen Musikerin, die Lebensfreude irischer Folksongs oder auf den Spuren von Weltstars wie Bob Dylan, Jimi Hendrix und Curt Cobain: Das Akustik-Konzert „INI:ROCK no. 11“ ließ keine Wünsche offen. Die MusikerInnen Christina Fiebig („Feebee“), Shawn Hellmann und Jascha Kemper („Kilkenny Band“) sowie Phillip Schumacher („Phil Shoemaker“) freuten sich mit den Mitgliedern der „Musik: INI e.V. i. Gr.“ über mehr als 60 Gäste zwischen 16 und 50 Jahren.
Auch wenn es bereits das elfte Konzert der INI:ROCK-Konzertreihe der Musikinitiative war, ein Novum stand bereits vor dem ersten Auftritt fest: In den Vorjahren war stets der Jugendtreff TriO in Bad Essen der Konzertsaal, diesmal wurde das ehemalige Geschäft „Van Nüss“ in der Nikolaistraße umgebaut – im wahrsten Sinne des Wortes. Theke und Bühne mussten hergerichtet werden, Wände wurden bemalt für das entsprechende Flair. „Ich bin begeistert, was die Musikinitiative hier auf die Beine gestellt hat. Die Technik, das Licht, die Akustik – alles sehr professionell“, lobte Jonas Templin, Leiter des Jugendtreffs. Er und Jugendpflegerin Saskia Scholz fungierten trotz veränderter Location, wie bereits in der Vergangenheit, als Kooperationspartner.
Vor allem die Kilkenny Band habe für ausgelassene Stimmung gesorgt. Das Duo aus Bohmte und Barkhausen überzeugte gleichermaßen mit „Saufliedern zum Mitgrölen“, wie sie scherzhaft anmerkten, und mit romantischen Balladen.
Romantik, Trauer, Freude: Darum ging es in den Texten von Feebee. Die Osnabrückerin schlug ruhige, melancholische Töne an und verarbeitet in ihren Songs auch eigene Erfahrungen.
Auf eine eigene Note setzte Phil Shoemaker, dessen Sound sich an den Größen des Blues, Rock, Funk und Pop orientiert. Seine Musik soll direkt ins Herz und in die Ohren des Hörers gehen.
Nach jeweils zwei Auftritten der Musiker endete das Konzert gegen 0 Uhr, nicht zuletzt aus Gründen des Lärmschutzes. Wenn es nach den Gästen gegangen wäre, hätten die Interpreten noch einige Zugaben spielen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

INI:Rock 11

Am 25.04.2015 ist es endlich wieder soweit, die Musik:INI lädt zum nächsten INI:Rock in Bad Essen ein. Dieses Mal in einer Akustik Version mit:
Feebee
https://soundcloud.com/christina-fiebig

Phil Shoemaker
https://www.youtube.com/watch?v=vcrk24Fw-1M

Kilkenny Band (Duo)
https://www.youtube.com/watch?v=kLVVE8GIQ6A (im Video spielt die Band in Komplettbesetzung)

f2t111p3187n2_SqwLdTVjEine weitere Besonderheit ist die neue Lokation. Die Musikinitiative hat in der ehemalige Geschäft „Van Nüss“ in der Nikolaistr. 30 schon kräftig gewerkelt, so dass der Veranstaltung nichts entgegen steht. Theke und Bühne wurden gebaut, sowie Stoffe zur Verbesserung der Akustik aufgehängt. Darüber hinaus wurde der erste Einrichtungsgegenstand, eine Palettenbank, gebaut.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Rock in der Region – Empire Me qualifiziert sich fürs Finale

Letzten Samstag fand der erste Vorentscheid des diesjährigen Bandcontest Rock in der Region organisert von der Musikinitiative Bad Essen im TriO Bad Essen statt. Als Sieger qualifiziert sich Empire Me direkt fürs Finale und About Delivery zieht als zweitplatzierte Band in die Relegation. Hier nochmals der Fahrplan für 2013

FR 08.11. – Vorentscheid Osnabrück
SA 09.11. – Vorentscheid Bippen
SA 16.11. – Vorentscheid Gm-Hütte
SA 23.11. – Vorentscheid Bramsche
SA 30.11. – Relegation OS
FR 06.12.2013 – FINALE OS

Alles Weitere zum Vorentscheid im TriO entnehmt ihr aus dem Wittlager Kreisblatt von Steffen Meyer und hier ein Link zur Bildergalerie.

08.11.2013 - Rock in der Region -  Empire Me qualifiziert sich fürs Finale

Grill’n & Chill’n 08.06.2013


%d Bloggern gefällt das: