L*** mich, Langeweile Tag 26

Worum geht es?

Du musst Zuhause bleiben? Der Corona-Virus geht dir auf den Zeiger und du hast gar nichts vor. Vielleicht hast du einfach Langeweile oder dir gehen die eigenen Ideen aus? Hier findest Du jeden Tag etwas Neues!

Tag 26: Ein Online-Museum besuchen

Museen sind langweilig und lame? Dann stimmt nur für Leute, die sich für wirklich gar nichts interessieren. Und die sich doch selbst die langweiligsten.

Aber oft kommt man nicht vom Sofa hoch, oder darf es nicht – wie in diesen Tagen. Kein Problem, denn viele Museen und Ausstellungen kann man sich online ansehen. Wir haben für Euch ein paar Vorschläge gesammelt.

(1) Schifffahrt, Luftfahrt, Raumfahrt

Das Deutsche Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik (meist nur Deutsches Museum genannt) in München ist nach eigenen Angaben wohl das größte Wissenschafts- und Technikmuseum der Welt.

Zum Virtuellen Rundgang kommt ihr hier: https://digital.deutsches-museum.de/virtuell/ (externer Link). Dort habt ihr die Möglichkeit zu 3 kommentierten Rundgängen zu den Themen Schifffahrt, Luftfahrt oder Raumfahrt.

(2) Kunst im Met

Das bedeutet nicht Modellieren mit Hackfleisch! Vielmehr ist das Metropolitan Museum of Art (Met) das größte Kunstmuseum der Vereinigten Staaten und besitzt eine der bedeutendsten kunsthistorischen Sammlungen der Welt. Unzählige Kunstwerke aus allen Kontinenten und Zeiten kann man dort bewundern.

Online gibt es sechs mehrminütige Rundgänge. Das Onlineprojekt The Met 360° Project (externer Link) ist preisgekrönt und führ die Besucher durch wunderbare Ansichten des Ausstellungshauses.

Besonders cool für alle Mittelalterfans: Die Rüstungen und Waffen

Besonders cool: Die Austellung über Ritterrüstungen

(3) Dinos, DINOS!!!

Nein, ehrlich: DINOOOOS! Selbst die Leute, die sich nicht besonders für Dinosaurier interessieren, müssen zugeben, dass sie echt beeindruckend sind. Wie beeindruckend, kann man sich z.B. im Museum für Naturkunde in Berlin anschauen. Oder im derem Onlineangebot von Google.

Hier kommt ihr auf die Seite: https://artsandculture.google.com/partner/museum-fuer-naturkunde-berlin?hl=de. Einfach auf das gelbe Männchen rechts klicken, umschauen und staunen!

(4) Bonus: Imagoras (kostenlose Tablet-App)

Das Städel Museum in Frankfurt am Main ist eines der bedeutendsten deutschen Kunstmuseen. Seine Sammlung umfasst rund 3.100 Gemälde vom Mittelalter über die Moderne bis heute. Für Kinder hat sich das Städel Museum eine kostenlose App für Tablets (leider nicht für Handys) einfallen lassen. Ihr findet sie in den jeweiligen Stores für Apple und Android unter dem Namen: Imagoras.

Die App ist magacool gemacht, es gibt keine Werbung und keine In-App-Käufe. Spielerisch entdeckt man die Kunstwerke. Es ist wunderschön und macht echt Spaß! Weitere Infos bekommt ihr hier: http://imagoras.staedelmuseum.de/

Viel Spaß beim Rundgang!

Gib uns doch hier eine Nachricht, wie es geklappt hat.

An dieser Stelle findet ihr nun jeden Tag eine neue Idee, was ihr mit Eurer Freizeit und Eurer Langeweile anfangen sollt. Eure Ideen schickt bitte an: jugendtreffleiter@kinderhaus-wittlagerland.de

Bildnachweis:
Martin Fisch counting IIII (cc) – creative commons by marfis75

pixabay
screenshots

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s