• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 28 Followern an

  • Das Neueste!

  • Von Gestern… aber interessant!

  • Schubladen!

  • Wir schreiben hier!

  • Graf Zahl!

    • 116.876 Besuche
  • Werbeanzeigen

Jugendfahrt der Jugendpflege Bad Essen nach Polen

Die Jugendpflege Bad Essen bietet dieses Jahr erstmalig eine Fahrt in Bad Essens Partnerstadt Wałcz an.

POL_Wałcz_COA.svg

Mögliche Programmpunkte sind eine Stadtrundführung, Besuch des Olympiazentrums, Besichtigung des Zauberbergs, Besuch des Rathauses, eine Kanufahrt oder der Besuch der Bowlingbahn. DSC_0010

Darüber hinaus sind gemeinsame Aktionen mit Jugendlichen aus Wałcz geplant wie z.B. ein gemeinsamer Grillabend.

Neben dem Kennenlernen der Stadt mit ihrer Geschichte, Kultur und Lebensweise darf der Spaß natürlich nicht zu kurz kommen.

Die Jugendfahrt wird von der Jugendpflegerin der Gemeinde Bad Essen sowie dem Jugendtreffleiter TriO/Wimmer und zusätzlich zwei Betreuerinnen begleitet. Eine Betreuerin hat polnische Wurzeln und spricht fließend polnisch.

Flyer Fertig

Bereits 09.03.2016 findet um 20 Uhr eine erste Informationsveranstaltung im TriO (Schulallee 2) statt. Hier werden wir uns und die Fahrt vorstellen. Interessierte und deren Eltern sind herzlich eingeladen!

Werbeanzeigen

KiJuWi (Kinder- Jugendtreff in Wimmer) – Programm März & April

KiJuWi front WebKiJuWi rück Web

Zwischenbericht Ferienspiele

Mittlerweile ist schon die zweite Hälfte der Sommerferien und damit der Ferienspiele angebrochen. Das heißt aber auch, dass noch knapp drei Wochen für tolle Veranstaltungen zur Verfügung stehen und wir gleichzeitig schon viele tolle Erlebnisse hatten.
So konnten die Ferienspielkinder beim Badmintonturnier am TriO, das die Jugendpflege gemeinsam mit dem LIONS CLUB Lea Wiehengebirge veranstaltet hat, ihre sportlichen Talente unter Beweis stellen. Neben der Sportlichkeit spielten Geschick und Vertrauen bei der Fahrt in den Hochseilgarten Kalkriese eine wichtige Rolle. Nach einer Aufwärmübung und dem Herantasten im Niedrigseilgarten konnten sich die Kinder und Jugendlichen unter Anleitung von den Trainern des Games & Ropes Teams hoch in den Bäumen ausprobieren.
Beim Kindertreff in Wimmer stand dagegen vor allem die Kreativität im Mittelpunkt. So wurden an verschieden Tagen Freundschaftsarmbänder geknüpft und eigene Tassen gestaltet. Die Tassen verwandelten sich in ganz individuelle Kunstwerke. So wurde eine Tasse zum Basketball, andere zieren nun Fußballlogos oder gar Smilies, damit der Tag gleich mit guter Laune starten kann.
Was war wohl das Hauptthema an den Mädchentagen im TriO? – Nah, Klamotten natürlich. So standen hier T-Shirts batiken und Seidentücher bemalen auf dem Programm. Aber auch die Schatzsucherqualitäten von Mädchen sollte nicht unterschätzt werden, denn beim Geocaching, der Schatzsuche mit GPS-Geräten, wurde der verborgene Schatz gefunden.
Auch bei den Angeboten des Kindertages im TriO war viel Fantasie gefragt. An einem Tag konnten die Kinder verschiedene Tiere und Pflanzen aus Fimo herstellen. Am anderen ihre ganz persönliche Müslischale bemalen. Besonders viel Einfallsreichtum brauchten die Kinder, die am Fast-Food-Duell teilnahmen. Sie kreierten in zweier Teams den besten Burger und ließen ihn von der Jury bewerten. Natürlich durfte das Essen der Burger am Ende nicht fehlen.
Wir freuen uns auf den zweiten Teil der Ferien mit euch!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ziel übertroffen! – Das Team TriO & Friends beim Hafenfest

Ziel übertroffen! Und auch noch einen Pokal mit ins TriO gebracht – Das ist die Bilanz des Team TriO & Friends nach dem Drachenbootrennen. Unser vorsichtig gestecktes Ziel Vorletzter zu werden, das wir uns bei der ersten Trainingseinheit an Land ca. 5 Minuten vor dem Start gesteckt hatten, konnten wir übertreffen. Nachdem sich die Paddler in den ersten Vorläufen an den Seegang und die Technik gewöhnt hatten, wurde der Ehrgeiz bei allen geweckt. Als dann fest stand, dass wir im Kleinen Finale gegen zwei andere Teams um den Silbersieg kämpften, waren sogar die Pessimisten des Teams überzeugt. Es war für alle klar, mindestens der vorletzte Platz ist drin und vielleicht sogar noch mehr. Nachdem noch kleine taktische Veränderungen bei der Verteilung der Besatzung vorgenommen wurden, konnte das Finalrennen starten. Bis zum Schluss blieb das Kopf-an-Kopf-Rennen spannend und das Team TriO &Friends gab auf den letzten Metern noch einmal alles.

Doch auch im Ziel war nicht klar: „Hat es gereicht?“ Erst bei der Siegerehrung wurde das Geheimnis gelüftet. Das Team TriO & Friends gewann das Rennen und damit den Pokal des Silbersiegers. In der Gesamtwertung des Tages belegte das TriO den 7. Platz.
Über das Drachenbootrennen hinaus, waren viele Ehrenamtliche des TriOs und des Boulderpools bei der Betreuung der mobilen Kletterwand und der Spielothek des Ortsjugendrings Bad Essen im Einsatz. Allen Mitwirkenden hierfür noch einmal ein großes Dankeschön.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Neue Öffnungszeiten im TriO Bad Essen

TriO Flyer 1.3

Theaterstück Todesengel wird am 15.11 in der Oberschule Bad Essen aufgeführt

TodesengelTodesengel_Plakat_Cut

Ein packendes Theaterstück von Sonni Maier für ein gewaltfreies Schulklima. Gegen Mobbing, Amok und Gewalt!

Schulsozialarbeit und Jugendpflege Bad Essen organisieren zwei Aufführungen an der Oberschule Bad Essen. Am Freitag, den 15.11.2013 wird das präventive Theaterstück der Theaterwissenschaftlerin und Pädagogin Sonni Maier vormittags für alle SchülerInnen der 9. und 10. Klassen aufgeführt. Abends, um 19 Uhr, findet in der Aula der Oberschule Bad Essen eine öffentliche Aufführung ab 14 Jahren statt. Karten sind im Vorverkauf im TriO Bad Essen, im Sekretariat der Oberschule und der Tourist-Info Bad Essen oder direkt an der Abendkasse für 3 € erhältlich. 

Das Theaterstück wird in Kooperation von Karen Albers, der Schulsozialarbeiterin der Oberschule Bad Essen und Nils Bollhorn, dem Jugendpfleger der Gemeinde Bad Essen in Trägerschaft von Kinderhaus Wittlager Land e.V. an der Oberschule Bad Essen organisiert. Finanziell wird das Projekt durch den Fachdienst Jugend – Sozialraum 5 in Bohmte gefördert.

Beim Theaterstück Todesengel hat an der Eichendorffschule ein Amoklauf stattgefunden. Unter den Opfern ist die 16-jährige Mia. Im Jenseits erstreitet sie sich eine zweite Chance: Sie darf zurück auf die Erde, 24 Stunden vor den Amoklauf – und darf versuchen, die Tat zu verhindern. Ihr Problem: Sie hat keine Erinnerung mehr an diese letzten 24 Stunden und keine Ahnung, wer zum Täter werden wird. Gemeinsam mit ihrem linkischen Banknachbarn Sandro macht sie sich auf eine fieberhafte Suche nach dem Täter und seinem Motiv – und die Uhr tickt.

Das Theaterstück macht deutlich: An einem gewalt- und mobbingfreien Schulklima kann jeder mitarbeiten – und muss es sogar! Nur durch ein einen respektvollen Umgang miteinander, durch gegenseitiges Achten aufeinander finden Gewalt- und Rachefantasien keinen Nährboden. 

Die Abendaufführung richtet sich an SchülerInnen, Eltern sowie an LehrerInnen und pädagogische Fachkräfte. Da Mobbing jedoch nicht ausschließlich ein jugend- bzw. schulspezifisches Thema ist, sondern leider ebenso im privaten Bereich als auch im Berufsleben auftritt, findet um 19 Uhr eine öffentliche Aufführung für alle Interessierten in der Aula der Oberschule Bad Essen statt. 

Sommerfest im TriO Bad Essen

Auch dieses Jahr veranstaltet die Jugendpflege Bad Essen im und am TriO – Treff im Ort – ein Sommerfest für Jung und Alt. Am Sonntag, den 9. Juni geht es um 9 Uhr los.

Um 9 Uhr startet Familienflohmarkt. Wer selber einen Flohmarktstand aufbauen möchte, kann dies ohne Anmeldung bereits ab 8 Uhr. Wir freuen uns auf viele Amateur-Trödler und Schnäppchen-Jäger. Zeitung FlohmarktZeitgleich kann der Outdoor-Spielpark des Ortsjugendrings Bad Essen, bestehend aus vielen tollen Bewegungs- und Geschicklichkeitsspielen, genutzt werden. Außerdem wird ein ausgiebiges Familienfrühstück angeboten. Der Familienflohmarkt endet um 13 Uhr.
Von 15 bis 18 Uhr findet der Stationslauf für Kinder statt. Dabei können sie z.B. an der Station „lustige Tiere aus Draht“ der Kunstschule Bad Essen ihren kreativen Fantasien freien Lauf lassen oder beim Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) ihren Tastsinn erproben.Zeitung Stationslauf

Außerdem bieten der Schachverein Bad Essen, das THW, der Boulder Pool, die Hip Hop- und die Breakdancegruppe weitere spannende Stationen an.

Zeitgleich findet ein Elterncafé statt, an dem natürlich auch Großeltern, Freunde und Bekannte teilnehmen dürfen. Darüber hinaus werden der Outdoor-Spielpark und zusätzlich eine Hüpfburg aufgebaut. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Ob Kaffee und Kuchen, Cola und Süßigkeiten oder Pommes und Bratwurst, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

sommerfest_Druckdaten_web

 

%d Bloggern gefällt das: