• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 25 Followern an

  • Das Neueste!

  • Von Gestern… aber interessant!

  • Schubladen!

  • Wir schreiben hier!

  • Graf Zahl!

    • 100,977 Besuche

Theaterstück „Alkohölle“ an der Haupt- und Realschule

Quelle: ON am Sonntag, 08.08.2010, Seite 14:

Bad Essen (eb) – „Alkohölle“ ein Theaterstück des Wittener Ensemble Theaterspiel um Beate Albrecht über Jugend-Alkoholismus gastiert am 25. 8. (Mittwoch) in der Haupt- und Realschule Bad Essen. Die Schauspielgruppe bereitet mit diesem Theaterstück das komplexe Thema Alkoholsucht jugendgerecht auf und nähert sich der Thematik mit schonungsloser Offenheit. In dem Stück macht die 19 jährige Lena ein Praktikum in der Werbeagentur ihrer Tante Maxi. Sie ist allein im Büro, als der Auftrag einer Spirituosenfirma hereinkommt. Ein neues Mixgetränk soll beworben werden. Lena nimmt an – sie und ihre Clique trinken viel, sie kennt sich also aus. Als Maxi jedoch von diesem Auftrag erfährt, will sie ihn ablehnen: Alkohol wird von ihrer Agentur nicht beworben. Lena versteht nicht, warum. Ein Streit entsteht und sie muss eine weitere Geschichte erfahren. Diese ist jedoch alles andere als lustig, berührt sie zutiefst und bringt sie zum Nachdenken… Dieses Präventionsprojekt zum Thema Alkoholsucht wurde von Karen Albers, der Schul-sozialarbeiterin der Haupt- und Realschule, und Nils Bollhorn, dem Jugendpfleger der Gemeinde nach Bad Essen geholt. Am Vormittag findet eine geschlossene Schulveranstaltung für 250 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen der Haupt- und Realschule Bad Essen statt. Das Projekt soll dem erhöhten Alkoholkonsum von Jugendlichen, umgangssprachlich bekannt als „Koma-Saufen“, entgegenwirken. Dabei hilft das Theaterstück, das unter anderem von trockenen Alkoholikern erarbeitet wurde, die Jugendlichen wachzurütteln und sie für die Folgen der Alkoholsucht zu sensibilisieren. Realisierbar wurde das Projekt durch die finanzielle Unterstützung dies Lions Club Lea Wiehengebirge, des Ortsjugendringes Bad Essen, des Jugendamtes Bohmte und durch die Finanzierung aus Mitteln der Haupt- und Realschule Bad Essen. Die öffentliche Veranstaltung richtet sich an Jugendliche, Eltern sowie an alle Interessierte und beginnt um 19.30 Uhr (Einlass 19 0 Uhr). Die Eintrittskarten kosten 2,50 Euro und sind im Vorverkauf in der Haupt- und Realschule, im TriO und in der Tourist-Info Bad Essen erhältlich oder können am Veranstaltungstag direkt an der Abendkasse erworben werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: